Die Bücher

"Scheiblich ist der einfühlsamste Leuchtturm-Fotograf" schrieb

einmal die Zeitschrift "Jacht". Angesichts des Mangels an historischen Informationen recherchierte Reinhard Scheiblich in Archiven, Museen und in den Wasser- und Schifffahrtsämtern des Bundes und verfasste 7 Bücher.

Bücher, bei denen Reinhard Scheiblich als Fotograf mitwirkte. Die erfolgreichsten entstanden mit dem Historiker Professor Eckardt Opitz.